… ein würdevolles
und abwechslungsreiches
Leben im Alter

Betreutes Wohnen nach Feng Shui

Meine grundlegenden Gedanken bei dieser Planung:
„Der Mensch im Mittelpunkt … ein würdevolles und abwechslungsreiches Leben im Alter.“

Das Entree, der „Erste Eindruck“ ist der Wichtigste: er soll klar, elegant und einladend wirken. Das ist sowohl für die Bewohner als auch für Gäste sehr wichtig.

Betreutes Wohnen - Köln 2001
Betreutes Wohnen - Köln 2001

Das Grundstück ist hügelig und abwechslungsreich gestaltet. Um jede Ecke entsteht so ein neuer, ganz anderer Eindruck, wirkt positiv überraschend. In der Mitte vor dem zentralen Gebäude steht eine Skulptur, die auch als Erkennungszeichen fungiert.

Es finden sich auf dem Grundstück viele Gestaltungselemente, wie Wasserspiele, Klanggärten, ein Bowling-Platz, ein beschaulicher See um eine große Gartenterrasse herum.

Überdachte Ruhebereiche, Kommunikationsecken mit einladender Bepflanzung und Gehwege rund um das Gebäude laden zu Bewegung und Verweilen in freier Natur ein.

Ruhebereiche mit Teepavillion und schöner Bepflanzung
Ruhebereiche mit Teepavillion und schöner Bepflanzung